Asant

Lesezeit: < 1 Minute

Herstellung: zu Harz getrockneter Saft der Staudenpflanze „Asa foetida“, deren stark stinkende Pfahlwurzel zur Gewinnung immer wieder angeritzt wird ⋅ Aroma: Knoblauch- oder Zwiebelersatz, schwefelig und stark, verändert sich beim Kochen ⋅ Klassiker: Bestandteil der legendären englischen Worcestershire-Sauce ⋅ Beliebtheit: vom alten Rom bis zum heutigen Indien, gewöhnungsbedürftig für Mitteleuropäer Historie: „Teufelsdreck“ galt einst als populäre Zutat in deutschen Blut- und Leberwürsten (19. Jahrhundert).

In dieser Rubrik stellt pfeffer Gewürze vor, die gerne einmal zu kurz kommen: Exoten, Raritäten, Neuentdecktes. Fünf Stichwörter müssen reichen.

Bildnachweis: Shutterstock (StockImageFactory.com)