Kaffirlimettenblätter

Kaffirlimettenblätter
Lesezeit: < 1 Minute

Traditionell: typisch für die thailändische Küche, Bestandteil der grünen und roten Thai-Currypaste ⋅ Geschmack: zitronig, aber elegant, da die sonst typische Zitrus-Säure entfällt ⋅ Verwendung: Blätter in Suppen, Eintöpfen, Fisch- oder Geflügelragouts bis zu 15 Minuten mitkochen, dann entnehmen (ähnlich Lorbeerblättern) ⋅ Bevorratung: Die frischen Blätter lassen sich gut einfrieren und dann stückweise entnehmen ⋅ Optik: sattes Grün, glänzende Oberfläche. In feine Streifen geschnitten, dienen sie als „geschmackvolles“ Topping

In dieser Rubrik stellt pfeffer Gewürze vor, die gerne einmal zu kurz kommen: Exoten, Raritäten, Neuentdecktes. Fünf Stichwörter müssen reichen.

Bildnachweis: Shutterstock (rukxstockphoto)